Blog-Software Typo 6.1 mit neuen Features

Nach mehreren Releases, die lediglich Bug- und Security-Fixes mit sich brachten, kommen mit der Version Typo 6.1 neue Features. Ruby 1.8.x wird mit diesem Update erstmalig nicht mehr unterstützt.

Typo 6.1 Rémi Ochlik

Typo ist eine freie (MIT-Lizenz) Open Source Blog-Software. Vollständig heißt die neue Version Typo 6.1 Rémi Ochlik, benannt nach dem französischen Fotografen, der am 22. Februar, wenige Tage nach seiner Auszeichnung durch World Press Photo, in Syrien bei einem Artillerieangriff auf Homs starb.

Neues Standard-Design

Typo hat ein neues Standard-Theme. True Blue 3 wurde ausgemustert und durch Bootstraped ersetzt, das auf dem freien UI-Framework Twitter Bootstrap 2 basiert. Das Backend wurde optisch aufgeräumt, basiert aber weiterhin auf Bootstrap 1.4.

Neue Features

  • Der CKEditor erhielt ein Upgrade auf die stabilere Version 3.6.2, die nun alle modernen Browser unterstützen soll.
  • Neue Kategorien können direkt aus dem Editor heraus erstellt werden.
  • 404-Fehlerseiten können individuell gestaltet werden.
  • Permalinks können auch für Kategorien festgelegt werden.
  • Der URL-Shortener verkürzt nun auch externe Links.
  • Artikel können nach ihrem Status (veröffentlichte Artikel, Entwürfe etc) gefiltert werden.

Ruby / Ruby on Rails

Mit Typo 6.1.0 wurde die Abwärtskompatibilität zu Ruby 1.8.x1 beendet, mit dem aktuellen Update wird erstmalig ausschließlich auf Kompatibilität zu Ruby 1.9 gesetzt. Das aktuelle Release unterstützt letztmalig den 3.0-Strang von Ruby on Rails.

Bug in der Installationsanleitung

Bei der Durchsicht des Quellcodes fiel mir auf, dass sich in die Installationsanweisung (README.textile) ein Fehler eingeschlichen hat: Die Anweisung in Zeile 59 $ ./scripts/rails server muss $ ./script/rails server lauten2.


Weiterführende Links


Fußnote 1:
Ruby 1.8.7 läuft aus, Bugfixes werden nur noch bis Juni 2012, Security-Fixes bis Juni 2013 veröffentlicht. Dennoch ist die Entscheidung, bereits jetzt ganz auf Ruby 1.9 zu setzen, nicht ganz unproblematisch, denn beispielsweise Gentoo weist Ruby 1.9 derzeit noch als „unstable” aus:

Gentoo: Ruby

Der Versuch, Typo 6.1 unter Ruby 1.8.7 zu installieren, endet mit der Fehlermeldung:

installer.rb:164:in `install': linecache19 requires Ruby version >= 1.9.2. (Gem::InstallError)

In der Installationsanweisung (README.textile) wird darauf hingewiesen, dass Typo 6.1 mit leichten Anpassungen auch unter Ruby 1.8.7 laufen sollte, diese Möglichkeit aber nicht weiter unterstützt werde.


Fußnote 2:
Bug reported in die GitHub Issue List

Share on Facebook Share on Twitter Post to Delicious! Post to Diaspora!
Marc Stenzel

Über Marc Stenzel

Marc Stenzel ist Inhaber der New Media Agentur media deluxe sowie freiberuflich als Marketing- und Projektmanager Online, Dozent und Fachjournalist (DFJV) tätig. Marc Stenzel bloggt hier über aktuelle Themen aus dem fachlichen und räumlichen Umfeld des Unternehmens - mal sachlich, mal humorvoll:
Dieser Beitrag wurde unter CMS News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.