ImpressPages CMS updatet auf Version 2.1

ImpressPages Logo
ImpressPages CMS legt acht Wochen nach dem Sprung auf die Version 2 mit dem Update 2.1 nach. Die nun erschienene Version umfasst neue Features, insbesondere nützliche Widgets. Ferner wurden einige Bugs behoben, sicherheitsrelevante Fixes sind in der Release-Mitteilung jedoch nicht erwähnt.

Dem Freien (MIT/GNU GPL-Lizenz) Open Source CMS ImpressPages1 wurden mit der Version 2.1 ein Kontaktformular-Widget und ein FAQ-Widget hinzugefügt. In das Rich-Text-Widget wurde ein File-Browser integriert, und die neuen User-Module umfassen Widgets zur Registrierung und zum Login. Neu ist auch die 1-Klick-Installation neuer Themes, die eine automatischer Anpassung des Contents (einschließlich Bildern) verspricht. Freilich ist acht Wochen nach Erscheinen der 2.x-Reihe des noch jungen Content Management Systems die Auswahl an 2.x-Themes noch äußerst überschaubar.

Wer das CMS ausprobieren möchte, sollte zuvor seine PHP-Version überprüfen. ImpressPages verlangt einerseits mindestens die Version 5.3., ist aber andererseits offenbar noch nicht mit der Version 5.4 kompatibel.

Weitere Voraussetzungen:

  • Apache mod_rewrite Modul
  • PHP GD Library
  • MySQL 5 oder höher
  • mindestens 30 MB Diskspace
  • Die PHP-Option ini_set muss verfübar sein

ImpressPages führt während der Installation einen Check durch, der überprüft ob die genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

Testinstallationen scheiterten

Bei uns scheiterten zwei Versuche, Testinstallationen einzurichten. Wir probierten es mit PHP 5.3.8 und MySQL 5.1.60, zunächst als Subdomain und dann in einem Verzeichnis einer Domain. Die o.g. Voraussetzungen waren erfüllt. Der Installationsvorgang lief ohne jegliche Fehlermeldung ab, und danach konnte man auch sowohl die Startseite des CMS als auch das Admin-Panel aufrufen. Jedoch führten dann alle Links bzw. Aktionen (z.B. Save oder Publish) in den vorinstallierten CMS-Seiten lediglich zu „500 Internal Server Error”-Meldungen. Unabhängig davon wurde in einer der getesteten Konfigurationen eine Fehlermeldung ausgegeben: session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13) in /xxx/impresspages/ip_cms/frontend/session.php on line 21

(Nachtrag 1.5.2012:
Wir haben die „Error 500“-Fehlerquelle in der .htaccess-Datei gefunden, siehe ImpressPages 2.2.)


Weiterführende Links


Fußnote 1:
Nicht zu verwechseln mit dem Content Management System ImpressCMS.

Share on Facebook Share on Twitter Post to Delicious! Post to Diaspora!
Marc Stenzel

Über Marc Stenzel

Marc Stenzel ist Inhaber der New Media Agentur media deluxe sowie freiberuflich als Marketing- und Projektmanager Online, Dozent und Fachjournalist (DFJV) tätig. Marc Stenzel bloggt hier über aktuelle Themen aus dem fachlichen und räumlichen Umfeld des Unternehmens - mal sachlich, mal humorvoll:
Dieser Beitrag wurde unter CMS News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.