Kursmanagementsoftware Moodle 2.3 mit zahlreichen Verbesserungen

Das Open Source Kursmanagementsystem Moodle wurde in Version 2.3 veröffentlicht. Als wesentliche Neuerungen werden insbesondere eine verbesserte Oberfläche der Kursseiten, leistungsfähigere Funktionen für die Dateiverwaltung sowie eine komplette Überarbeitung des Benotungsmoduls genannt.

Das Open Source Kursmanagementsystem Moodle hat seinen nächsten größeren Versionssprung geschafft. Laut Versionsankündigung waren rund 100 Entwickler und noch weit mehr Tester an der Entstehung des neuen Release beteiligt. Das Moodle-Team wird sich nun auf eingehende Bugreports konzentrieren und avisiert das Wartungsrelease 2.3.1 für etwa Mitte Juli, das Veröffentlichungsdatum von Moodle 2.4 sieht man derzeit im Dezember dieses Jahres.

Verbesserung der Kursoberfläche

Die überarbeitete Kursoberfläche soll das Anlegen und Verwalten von Kursen spürbar vereinfachen: Kursseiten mit umfangreichen Kursinhalten können nun gesplittet werden, alle Elemente der Kursseiten sind per Drag & Drop verschiebbar, und das neue (optionale) Popup „Activity Chooser” vereinfacht das Einfügen von Aktionen.

Verbesserungen im Benotungsmodul

Das Benotungsmodul wurde komplett überarbeitet, und das alternative Benotungssystem „Marking Guide” wurde hinzugefügt.

Verbesserungen in der Dateiverwaltung

Die Dateiverwaltung bzw. die Verwaltung von Anhängen wurde um Interfaces zu bekannten Webservices wie Google Docs, Dropbox, Box.net und Amazon erweitert, auch können nun Equella und andere Netzlaufwerke angebunden werden. Sofern das angebundene Repository dieses Feature unterstützt, erfolgt die Einbindung der externen Dateien mit Hilfe von Alias-Verknüpfungen, die Änderungen im externen Dateisystem auch in Moodle sichtbar machen.

Zahlreiche weitere Verbesserungen betreffen beispielsweise die Quiz-, Buch-, SCORM- und Workshop-Module.


Weiterführende Links

Share on Facebook Share on Twitter Post to Delicious! Post to Diaspora!
Marc Stenzel

Über Marc Stenzel

Marc Stenzel ist Inhaber der New Media Agentur media deluxe sowie freiberuflich als Marketing- und Projektmanager Online, Dozent und Fachjournalist (DFJV) tätig. Marc Stenzel bloggt hier über aktuelle Themen aus dem fachlichen und räumlichen Umfeld des Unternehmens - mal sachlich, mal humorvoll:
Dieser Beitrag wurde unter CMS News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.